YMC i-Mail Februar 2024

Technical Note

Warum die Porengröße die Produktivität Ihres Prozesses bestimmt

Alle, die sich mit RP und NP beschäftigen, aufgepasst: Wir haben eine neue Technical Note für Sie, die sich mit der richtigen Auswahl der Porengröße befasst. Warum ist das relevant? Die richtige Porengröße führt zu einer besseren chromatographischen Performancen Ihrer stationären Phase!

Je kleiner die Pore ist, desto größer ist die spezifische Oberfläche der Stationärphase. Das bestimmt die Beladbarkeit und die Interaktion mit der Zielsubstanz. Daher sollte die Größe der Pore unbedingt auf die Größe des Zielmoleküls abgestimmt sein. Diese Technical Note unterstützt Sie bei der richtigen Auswahl der Porengröße und hilft, die chromatographische Performance der Phase zu optimieren. Profitieren Sie außerdem von vielen praktischen Beispielen und wertvollen Tipps für den Scale-up.



Die Skalierung in größere Maßstäbe geht jetzt ganz einfach und schnell. Nutzen Sie zur Berechnung der chromatographischen Parameter wie Flussrate oder benötigte Menge des Packsmaterials den YMC Scale-up Rechner. Füllen Sie einfach die Input-Felder mit den entsprechenden Werten aus und automatisch werden die gesuchten Parameter generiert.

Auch praktisch: Wählen Sie danach direkt die passenden (semi)präparativen Säulen auf unserer Übersichtsseite aus.

Mit dem Button geht´s zum Scale-up Rechner oder kontaktieren Sie YMC für mehr Informationen!